Norma Group

NORMA Group eröffnet ersten Reinraum zur Herstellung von Verbindungslösungen für die Biotech- und Pharmabranche

Hustopeče, Tschechien, 12. Juni 2015 – Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, hat am 11. Juni 2015 am Produktionsstandort in Hustopeče, Tschechien, ihren ersten Reinraum in Betrieb genommen. Unter sterilen Bedingungen werden hier ab sofort Single-Use Systeme der CONNECTORS Verbindungstechnik AG („CONNECTORS“), Tochter-unternehmen der NORMA Group SE, montiert und versandfertig verpackt. Die kundenspezifischen Einweglösungen aus Silikon kommen in der Pharma- und Biotech-Branche zum Einsatz. Sie dienen dem Transport und der Aufbewahrung von Flüssigkeiten und Gasen sowie der Probenentnahme.
Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der NORMA Group, sagt: „Die erste eigene Reinraum-produktion ist für die NORMA Group ein wichtiger Meilenstein, um die Kunden aus der Pharma- und Biotechindustrie noch besser zu bedienen und schneller auf ihre Bedürfnisse reagieren zu können. Mit dem neuen Reinraum vollziehen wir den gesamten Herstellungsprozess der Produkte in unserem Hause, einschließlich der Qualitätskontrolle.“
Der 150 Quadratmeter große Reinraum entspricht dem ISO 14 644 Standard der Klasse 7 und besitzt Kapazitäten für weitere 800 Quadratmeter. Die NORMA Group produziert seit 1995 in Tschechien Verbindungslösungen aus Metall wie Befestigungselemente, Schlauchschellen, Rohrverbinder und Profilschellen. Am Hauptsitz in Tagelswangen in der Schweiz unterhält CONNECTORS seit 2014 eine Reinraum-Forschungsabteilung und vertreibt Schellen, Ventile, Schläuche und Verbindungslösungen für den Transport von Flüssigkeiten und Gasen in medizinischen Anwendungsbereichen. CONNECTORS wurde 1985 gegründet und gehört seit 2012 dem NORMA Group-Konzern an.
Mehr Informationen zu den Produkten von CONNECTORS Verbindungstechnik AG erhalten Sie unter www.connectors.ch.

NORMA Group eröffnet ersten Reinraum zur Herstellung von Verbindungslösungen für die Biotech- und Pharmabranche.pdf