Norma Group

NORMA Group feiert Tag der Vielfalt

Maintal, Deutschland, 19. Juni 2019 – Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, feiert heute an ihrem Hauptsitz in Maintal den fünften NORMA Diversity Day. Über die nächsten Wochen wird der Aktionstag für Vielfalt weltweit an den Unternehmensstandorten der NORMA Group begangen.

In unseren Produktions- und Vertriebsstandorten in 26 Ländern weltweit kommen viele verschiedene Menschen zusammen“, sagt Dr. Michael Schneider, Chief Financial Officer (CFO) der NORMA Group und im Vorstand zuständig für Corporate Responsibility. „Unsere Teams sind im Hinblick auf Herkunft, Geschlecht und Alter sehr gemischt. Den NORMA Diversity Day nehmen wir jährlich als Anlass, der Vielfalt in unserem Unternehmen Ausdruck zu verleihen.

Am Hauptsitz der NORMA Group in Maintal sind heute alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen, gemeinsam den Tag der Vielfalt zu feiern. Im Zentrum steht dabei die Teilnahme an einem Diversity-Video, an dem alle Standorte mitwirken. Außerdem können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einem Infostand über die Vielfalt im Unternehmen informieren. Auch in China wurde der Tag der Vielfalt bereits gefeiert: In Qingdao wurde die medizinische Vorsorge der weiblichen Belegschaft in den Mittelpunkt gerückt. Im nahegelegenen Krankenhaus wurde dazu ein freiwilliger medizinischer Check-up organisiert.

Die NORMA Group hat 2013 die „Charta der Vielfalt unterzeichnet. Das Unternehmen setzt sich für Chancengleichheit ein und fördert den Gedanken- und Ideenaustausch zwischen den Beschäftigten. Unter anderem bietet die NORMA Group verschiedene Austauschprogramme an, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kurz- und langfristige Aufenthalte an Standorten im Ausland ermöglichen.