Jede Aktion zählt – für lebenslang sichere Verbindungen

Kontaktieren Sie NORMA Group Compliance

Hinweisgebersystem

Compliance ist nicht nur ein Wort, mit dem wir bei der NORMA Group gut dastehen wollen. Es ist für uns eine Verpflichtung, die auf Richtlinien und einem fundierten Aktionsplan basiert, die von allen Mitarbeitern anerkannt werden. Im Mittelpunkt steht das Compliance-Management-System, das transparente und rechtskonforme Richtlinien für die NORMA Group definiert. Es umfasst unseren Verhaltenskodex mit den entsprechenden Richtlinien sowie eine Reihe von Schulungen, die auf unseren Unternehmenswerten und -standards basieren.



Unsere Compliance-Organisation verfügt über strenge Präventivmaßnahmen gegen Verstöße. Die Mitglieder der Organisation stehen den Mitarbeitern und allen unseren Geschäftspartnern und Gesellschaftern zur Seite. Sie sind auch für die Bearbeitung von Berichten über mögliche Verstöße gegen unseren Verhaltenskodex zuständig. Die NORMA Group hat ein Hinweisgebersystem eingerichtet, das Mitarbeitern und externen Parteien die Möglichkeit bietet, Compliance-Berichte vertraulich und bei Bedarf auch anonym zu übermitteln

Compliance Management System (CMS)

Unser CMS umfasst alle Richtlinien, Strukturen und Prozesse, die es der NORMA Group ermöglichen, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Standards sowie unseren Unternehmenswerten und -vorschriften zu handeln. Dazu zählen auch strategisch präventive Verfahren wie Richtlinien, Schulungen und Beratungen, die proaktiv vor Verstößen gegen Gesetze und interne Vorschriften schützen.

Compliance-Organisation

Der Vorstand der NORMA Group trägt die Gesamtverantwortung für das CMS. Der Chief Compliance Officer leitet die konzernweiten Compliance-Aktivitäten und berichtet direkt an den für Compliance zuständigen Chief Financial Officer. Regionale Compliance Officers und lokale Compliance Officers unterstützen die Umsetzung von Maßnahmen in ihren jeweiligen Regionen und Unternehmen. Der Aufsichtsrat der NORMA Group SE, der regelmäßig über Compliance-Themen informiert wird, überwacht die Zweckmäßigkeit der Compliance-Organisation.

Compliance-Richtlinien

Unser Compliance-Programm und die entsprechenden Maßnahmen und Richtlinien werden entwickelt, um die NORMA Group und ihre Mitglieder vor Compliance-Risiken zu schützen. Daher stellen die Compliance-Richtlinien wesentliche präventive Maßnahmen für die NORMA Group dar.

Verhaltenskodex herunterladen

Anti-Korruptions-Richtlinie herunterladen

Training

Ein wichtiger Aspekt der Präventivmaßnahmen der NORMA Group sind Compliance-Schulungen, die wir regelmäßig durchführen. Bei Präsenz- und Online-Trainings werden die Mitarbeiter entsprechend ihrem Aufgaben- und Verantwortungsprofil geschult.

https://powered-by.qbank.se/norma/TTW/Compliance-whistleblower.pngCompliance-whistleblower.png

Hinweisgebersystem

Die NORMA Group ermutigt alle Mitarbeiter, über alle Hierarchieebenen hinweg Verstöße gegen Gesetze, Vorschriften und interne Richtlinien zu melden. Neben der Ansprache der Vorgesetzten und den verschiedenen Kontaktmöglichkeiten steht auch ein internetbasiertes Hinweisgebersystem zur Verfügung. Es ermöglicht es internen und externen Whistleblowern, ihre Anonymität zu wahren und gleichzeitig Fälle, die die globale Compliance-Organisation der NORMA Group betreffen, zu melden.

Zum Hinweisgebersystem

Compliance-Management-Kontakte

Jan Loeffler
Jan Loeffler

Chief Compliance Officer

Dr. Gisa Ortwein
Dr. Gisa Ortwein

Group Compliance Officer

Sprechen Sie uns an

Lassen Sie uns wissen, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns.

Kontakt

To top