Norma Group

Vorstandsvorsitzender Bernd Kleinhens verlässt NORMA Group

Maintal, Deutschland, 19. Juli 2019 – Bernd Kleinhens, Vorsitzender des Vorstands der NORMA Group, scheidet im gegenseitigen Einvernehmen zum 31. Juli 2019 aus dem Vorstand aus. Dr. Michael Schneider übernimmt die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden interimsweise zusätzlich zu seinem Amt als Finanzvorstand.

„Wir danken Bernd Kleinhens für seine hervorragenden Leistungen während seiner fast 30 Jahre bei der NORMA Group“, sagt Lars Magnus Berg, Vorsitzender des Aufsichtsrats der NORMA Group. „Während seiner langjährigen Zugehörigkeit zur NORMA Group hat er die Wachstums- und Erfolgsgeschichte des Unternehmens entscheidend mitgestaltet.“

Bernd Kleinhens trat 1991 als Entwicklungsingenieur in ein Vorgängerunternehmen der heutigen NORMA Group ein. Seitdem hat er in vielfältigen Positionen und Leitungsfunktionen gewirkt, 2005 wurde er Mitglied der Geschäftsführung. 2011 wurde er für das Ressort Business Development in den Vorstand der NORMA Group berufen; seit Anfang 2018 ist er Vorsitzender des Vorstands. Unter seiner Führung hat die NORMA Group ihre Geschäftsbereiche strategisch nachhaltig erweitert, unter anderem um die Wachstumsmärkte Elektromobilität und Wassermanagement.

„Mit Dr. Michael Schneider stellen wir die Kontinuität der Unternehmensführung sicher“, sagt Lars Magnus Berg. „Wir freuen uns, dass er als erfahrener Industrie- und Finanzmanager die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden einstweilen zusätzlich zu seiner Verantwortung als Finanzvorstand übernimmt. Wir sind überzeugt, dass er gemeinsam mit seinem Vorstandkollegen, Chief Operating Officer Dr. Friedrich Klein, die NORMA Group erfolgreich weiterentwickeln wird.“

Der Aufsichtsrat setzt gerade einen Prozess auf, um eine endgültige Lösung zur Besetzung des Amts des Vorstandsvorsitzenden zu finden.

Dr. Michael Schneider ist seit 1. Juli 2015 Mitglied des Vorstands und Chief Financial Officer (CFO) der NORMA Group. Vorher hatte er langjährige Führungspositionen für verschiedene Unternehmen der Automobil-, Chemie- und Pharmaindustrie im In- und Ausland inne.